Show- Hide

Beliebte Beiträge  

   

Neueste Beiträge  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

   

Archiv

Details

Agility News 2014

Agilitynews 10/2014

Am Samstag, 1.11. fand unser 6. Reithallenturnier statt. Das Wetter war zwar nebelig, aber trocken und die Temperaturen waren recht mild und wir froren wenigstens nicht in der zugigen Halle. Unser Richter war der OFA vom DVG, Jörg Thenert. Er stellte sehr schöne Parcours, die auch kniffelig waren und Verleitungen hatten, aber alle sehr gut laufbar. 8 Teams von unserem Verein waren dabei und wollten es noch ein letztes mal in diesem Jahr wissen, und ihre Leistunggen abrufen.           

A1medium : Domenica+Pepper, A1large: Thomas+Lilly, A2large: Ubald+Clint, Lena+Jazz, Theresa+Fine+Milla, Erika+Rani, A3small: Lisa+Lilly                                                                                                                                                                                                                                   Für Domenica und Pepper war es das erste Turnier,dementsprechend war ihre Aufregung schon recht groß. Im A-Lauf hatte sie auch leider ein DIS aber im Spiel 1+2 medium nur 1V und landete auf dem 7.Platz. Auch Lena, Ubald, Erika und Lisa wurden in den A-Läufen disqualifiziert. Theresa+Fine gewannen den A2large und mit der Milla belegte sie den 2.Platz mit 0Fehlern.Thomas und Lilly hatten 1PF und1V im A1large und belegten den 4.Platz. Im JP3small liefen Lisa+Lilly 0Fehler und landeten auf Platz 5. Das Spiel1+2large lag ganz in der Hand der Bodenheimer: Erika+Rani 1.Platz,Theresa+Fine 2.Platz und Theresa+Milla 3.Platz mit jeweils 0Fehlern, einfach nur super!!!!Lena+Jazz und Thomas +Lilly hatten jeweils 1F+1V und belegten Platz 10 und Platz 11.                                                
Am Sonntag   war der AFRM Ausrichter und Domenica,  Lisa, Lena,Thomas und Theresa gingen nochmal an den Start. Lisa und Lilly waren als erstes Team an der Reihe und die zwei machten ihren letzten Turnierlauf zu einer Sensation:das Tempo stimmte, Lilly gab alles, machte auch noch einen super Stegabgang und die beiden landeten zu recht auf dem 1.Platz. Auch Domenica+Pepper waren nun weniger aufgeregt und liefen einen 0Fehlerlauf und gewannen die A2medium, und die beiden haben sich schon die erste Qualifikation für die A2 geholt. Lena und Thomas hatten leider ein DIS in ihren A-Läufen, Theresa+Fine schon wieder 0Fehler und Platz 2, mit Milla 2F,1V+2ZF den 3. Platz. Im JP3small lief es für Lisa+Lilly auch wieder super, mit 0Fehlern 2.Platz. Mit diesem super Ergebnis geht Lilly nun in die verdiente "Turnierrente", aber am Training werden die beiden noch dabei sein.  Domenica und Lena liefen im Spiel leider auch DIS, Thomas belegte mit 1F,1V und 2 ZF den 14.Platz, Theresa+Milla mit 1V den 11.Platz und mit Fine und 0Fehlern den 5.Platz. Also waren die Bodenheimer wieder vorne dabei und haben wieder bewiesen, dass man mit viel Spass an dem Sport sehr gute Leistungen bringen kann.    Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler.LächelndLächelnd  

Auf diesem Wege möchte ich mich auch nochmal bei allen Helfern des HSF Bodenheim bedanken, die mich am Samstag unterstützt haben, denn ohne euch könnten wir nicht so ein großes Turnier ausrichten. Ich zähle 2015 auch wieder auf euch!

das waren nun die letzten Agilitynews 2014.

Eure Trainerin Ute


Agilitynews 9/2014

Vereinsmeisterschaft 2014

Am Sonntag, 19.10., fand unsere 8. Agilityvereinsmeisterschaft statt. Bei super sonnigen Wetter trafen sich 14 Sportler und 16 Hunde auf unserem Platz. Von den Anfängern, über Fortgeschrittene und 2 Seniorenteams waren alle hoch motiviert und auch ein wenig aufgeregt, einen Pokal zu gewinnen. Jedes Team gab alles. Ich hatte alle Parcours entworfen und sie entsprachen auch unserem derzeitigem Leistungsniveau, was sehr gut ist. Es gab super 0 Fehlerläufe und leider auch einige DIS, wo die Hundeführer nicht aufgepasst haben, aber insgesamt waren es sehr schöne Läufe. Dieses Jahr machten wir mal ein Teamspiel, d.h. in einem Parcours liefen nacheinander 2 Teams. Die Teams wurden von Lisa ausgelost, sodass immer einer aus der fortgeschrittenen Gruppe mit einem Anfänger oder Senior zusammen kam. Es hat allen sehr viel Spass gemacht. Am frühen Nachmittag stärkten wir uns alle mit Bratwurst, Salaten, Kaffee und Kuchen und dann kam die Siegerehrung. Hier die Ergebnisse:

Senioren: 1. Platz Andrea+Funny, 2.Platz Monika+Maxi
Anfänger medium: 1.Platz Xenia+Max, 2.Platz Erika+Frodo  

Anfänger large: 1.Platz Ottmar+Buddy, 2.Platz Julian+Joey, 3.Platz Juliane+Etna
Fortgeschrittene small: 1.Platz Lisa+Lilly      
Fortgeschrittene medium: 1.Platz Domenica+Pepper  

Fortgeschrittene large: 1.Platz Thomas+Lilly, 2.Platz Annette Straus+Milla,
3.Platz Annette Peter+Ayla

 

 
Beim Teamspiel gab es folgende Ergebnisse:                                                                              

1.Platz Monika+Maxi und Domenica+Pepper                                                                              
2.Platz Annette S.+Fine und Juliane+Etna                                                                                
3.Platz Erika+Frodo und Thomas+Lilly 

 




                                            




herzlichen Glückwunsch

Ausserdem verabschiedeten sich Andrea und Funny aus dem Agilitytraining, mit fast 12 Jahren geht Funny nun in den "Ruhestand", als Seniorvereinsmeister ist dies auch ein sehr schöner Abschluss.       

Unsere letzte große Veranstaltung für dieses Jahr ist nun am 1.11. in der Bodenheimer Reithalle, dort werden auch einige Sportler wieder ihr Können zeigen.

bis dahin

eure Trainerin

Ute


Agilitynews 8/2014

DVM-Finale 6./7.9.2014 bei den Weser-Ems-Hoppers in Wulsbüttel-Hoope

Nun waren wir erst das dritte Mal mit einer Mannschaft bei den Qualifikationen der in der regionalen Ausscheidung der "Deutschen Vereinsmeisterschaft" ( DVM ) dabei und durften schon bei einem Finale teilnehmen, ich denke, dass ist schon eine sehr große Sache!!!! Und ich und wir alle können nur sagen, es war ein mega tolles Wochenende, der 6.und 7. September 2014. Wir haben hart für dieses Event trainiert, um für die meisten Möglichkeiten in einem Parcours gerüstet zu sein, aber es gibt immer wieder neue Varianten, die sich die Richter einfallen lassen, das ist ja auch so spannend an diesem schönen Sport mit unseren Vierbeinern. Nun von vorne: am Freitagabend trafen wir uns auf dem Riesengelände der Weser-Ems-Hoppers in Wulsbüttel-Hoope um erstmal unser Lager aufzuschlagen, jeder Verein hatte einen reservierten Platz am Parcours, neben uns waren also die "Gladiators" vom AFRM und die "Sickingen Jumpers" aus Landstuhl. Das Team der Weser-Ems-Hoppers hatte alles vom Parken der Autos, für die Camper, für unser leibliches Wohl , die Musik und das super Wetter sehr gut organisiert, da gab es nichts zu meckern. Denn es waren ja 290 Starter, die sich auf 43 Mannschaften aufteilten aus ganz Deutschland!!!!

     

Samstagmorgen, 7:30 Uhr, war schon die erste Parcoursbegehung für die A3er, die die größte Gruppe war. Um 8:30 Uhr stellten sich alle Mannschaften für den Einmarsch auf, nach ein paar Worten und Vorstellung der 4 Richter war um kurz vor 9:00 Uhr schon der erste Starter unterwegs. Es sollte ein langer Tag werden. Lisa und klein Lilly starteten in der small-Klasse und wir begannen vor den Starts ein Ritual zu veranstalten: alle Läufer treffen sich kurz vor dem Start, die Hände in der Mitte aufeinander und mit unserem "Schlachtruf" die Macht ist mit uns, reissen wir die Arme nach oben und der Mannschaftskamerad/in hat alle Macht von uns in sich, um für den Parcours gerüstet zu sein. Das klappte schon bei Lisa, denn mit einem 0F-Lauf holten wir uns schon mal die ersten 40 Punkte. Auch Theresa + Fine in der A2 large und Lena + Jazz in der A1large holten 40 Punkte.Theresa+Milla, Janine+Ayla,Ubald+Clint und Lisa+ große Lilly hatten in ihren Läufen PF und viele viele Zeitfehler. Trotzdem es gab bis jetzt kein DIS und so waren wir mit noch paar anderen Mannschaften auf dem 5. Platz nach den A-Läufen.

   

Anschließend kamen noch die JP3-Läufe, da verließ uns mal die Macht, denn Lisa + Lilly liefen ins DIS. Um 20:00 Uhr war der Tag zu Ende, also nach 11 Stunden Agility!!!! und nach dem Abendessen fuhren wir alle in unsere verschiedenen Domizile, um für den Sonntag fit zu sein. Dieser begann um 8:00Uhr mit den JP2-Läufen, den die lustige Richterin Renate aus Bayern richtete, und weil was an der Zeitmessanlage nicht stimmte, tanzten wir erstmal nach Oldies mit ihr am Parcoursrand. Der DJ war übrigens auch klasse, bei einem DIS kam immer passende Musik und jeder unglückliche Läufer wurde so ins Ziel begleitet. Im JP2 holten Theresa + Fine , im JP1 Lisa + große Lilly jeweils 40 Punkte. Theresa+Milla, Janine+Ayla hatten zwar auch 0F-Läufe, aber wieder viele Zeitfehler, Ubald + Clint 1PF+1ZF und Lena+Jazz liefen leider ein DIS. Nach 2 Durchgängen landeten wir nun auf Platz 19.

   
 

 

Als dritter Durchgang kam das "Open", da lief es leider für uns nicht optimal, 2xDIS von Lena und Ubald, die anderen wieder Fehler und Zeitfehler, doch Theresa+Fine konnten nochmal 40 Punkte für uns gewinnen.

Um 17:30Uhr war der Einmarsch für die Siegerehrung, und natürlich waren wir gespannt auf unsere Platzierung. Bei der Ansage Platz 24 für die "Bodenheimer Dreamteams", wie gesagt von 43 Mannschaften!!!!, freuten wir uns sehr. Die "Sickingen Jumpers" waren auf Platz 15 und die "Gladiators" auf Platz 12. Dann machten wir nur noch mit den anderen Party, Alkoholisches war selbstverständlich auch dabei und tanzten ausgelassen auf das "Schenkel-klopf-Lied", keine Ahnung wie das heißt, es war nur mega g...........!

   
 

Bei den Einzelwertungen standen wir auch auf dem Treppchen:

A1large Lena+Jazz 2.Pl. ( Aufstieg in die A2 ), A2large Theresa+Fine 7.Pl., A3small Lisa+Lilly 4.Pl., JP1large Lisa+Lilly 3.Pl., in der Kombi A2/JP2 large Theres+ Fine 3.Pl., man bedenke bei 290 Startern!!!

Also der Verein kann stolz auf unsere "Bodenheimer Dreamteams" sein, sie haben ihr Bestes gegeben und auch den dazu gehörigen Erfolg gehabt, es war ein Agilityfestival mit Party, Spass und super Laune bei allen Teilnehmern, es gab tolle Läufe zusehen und was ich auch sehr wichtig finde, es gab eine große Rassenvielfalt. Das DVM-Finale 2015 findet in Berlin statt, wir haben schon mal leise gesungen: Berlin,Berlin, wir fahren nach Berlin!!!Und auch danke den Fans, die uns unterstützt haben, das waren Annette+Matthias, Annette, Julian, Clarissa, Dörte und Ira!!!!

                                          Die Macht ist mit uns für 2015!!!!

 

eure Trainerin und Coach

Ute

P.S.: unser neues Outfit sieht super aus!!!!


Agilitynews 7/2014

Bundessieger-/Bundesjugendsiegerprüfung am 30.8. in Bielefeld

Lisa und Lilly konnten sich dieses Jahr für die Bundesjugendsiegerprüfung in Bielefeld qualifizieren und am Freitagmittag fuhren wir, Dörte und ich, mit den beiden zu diesem großen Event. Die Fahrt dauerte wegen Unfälle auf der Autobahn und etlichen anderen Staus ziemlich lange, nämlich 6 1/2 Stunden, normal die Hälfte der Zeit, und wir kamen erst am Abend auf dem Hundeplatz an. Das Zelt wurde aufgestellt, Lisa meldete sich noch an und nach einem späten Abendessen fielen wir ziemlich müde ins Bett. Schon früh um 7:30 Uhr mußten wir zum Einmarsch aller DVG Landesverbände aus Deutschland wieder vor Ort sein. 200 Starter waren gemeldet, davon 62 in der A3 small und davon wieder 10 jugendliche Teams. Ich glaube, die jüngste Teilnehmerin war 8 Jahre alt und führte einen kleinen Papillon. 2 Richter, Rosi Bartelsen und Marcel Schlühr, waren abwechselnd für die Parcours verantwortlich und es waren wirklich schöne, gut laufbare, teilweise mit vielen Wechseln und natürlich auch Verleitungen gespickte Parcours. Es begann mit A3 large, dann medium und zum Schluss die small-Klasse. Lisa hatte sich den Parcours gut eingeprägt, und gleich am Anfang war die Wippe eine große Verleitung, aber die beiden meisterten das großartig. Dann kam der Laufsteg und wie es halt im Turnier so istZwinkernd, hörte Lilly wieder mal nicht zu und sprang über die Zone. Das war allerdings der einzigste Fehler und die beiden landeten vom ganzen Starterfeld auf dem 21.Platz und von den Jugendlichen auf denm 2.Platz. Tolle Leistung!!! Am späten Nachmittag, leider war dieser sehr verregnet, kam der Jumping. Schon am Anfang machte Lilly eine kleine kreative Änderung an einem Sprung, Lisa konnte das noch retten, aber ein paar Sequenzen weiter kam ein Tunnel in ihr Blickfeld, und schwupp, war sie schon mit der Nase drin und da kam leider das DIS. Das war natürlich sehr schade, aber so ist das halt beim Agility, mal klappt es mal halt nicht. Für Lisa und Lilly war dieses Event schon eine tolle Erfahrung sich mit sovielen super Läufern  mal zu messen und die beiden hätten eine Chance gehabt. Um 18:30 Uhr war dann die Siegerehrung und eine Stunde später fuhren wir wieder zurück nach Bodenheim, diesmal in einem angemessenem Zeitraum. Trotz Regen am Nachmittag haben wir viele tolle Läufe gesehen und es war ein super Tag. Dörte hat uns sicher hin- und wieder zurückgebracht und Lena hat sich sehr um alle Landesverbändler mit "Hugo" und vielen anderen Leckereien gekümmert.






















Agilitynews 6/2014

Am 28./29.6. fand unser 3. Seminar mit Michael vom AFRM statt. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter, der Regen blieb weitestgehend fern und die Temperaturen waren für Hunde, Menschen und dem Seminarleiter sehr angenehm. 11 Teams, 4 Anfänger und 7 Turniergänger,nahmen teil, um mehr über das Führen im Parcours zu erfahren und die individuelle Führtechnik zu verbessern. Und alle wurden sehr gefordert: führen von "aussen", markieren von Sprüngen, allerelei Wechsel und immer wieder laufen, laufen, laufen, um dem Hund den richtigen Weg über die Hindernisse zu zeigen. Das intensive Laufen haben vor allem die Anfänger gemerkt, ich glaube, so mancher Muskelkater in den Beinen wird am heutigen Montag zu spüren seinVerlegen. Ja, Agility ist nichts für FauleZwinkernd, bewegen ist wichtig, aber auch die ungewohnte Konzentration, sich einen längeren Parcoursverlauf einzuprägen, machte so manchem Hundeführer zu schaffen. Aber der Spass kam auch nicht zu kurz, trotz Anstrengung gab es viel zu lachen, lustige Kommentare von denen, die gerade Pause hatten, sorgten dafür. Michael war ein sehr geduldiger Trainer und zeigte allen immer wieder den richtigen Weg mit der richtigen Körpersprache. Er zeigte auch mit seiner Bordercolliehündin Xa, wie man führen kann und vor allen Dingen unsere Anfänger waren beeindruckt.

 
   

Zwischendurch stärkten wir uns mit türkischen Spezialitäten, Kuchen, Obst und Eis, um mit neuer Kraft und Motivation die nächsten Aufgaben zu meistern. Fazit: alle Teilnehmer haben wieder viel dazu gelernt und die Ergebnisse werden hoffentlich auf den nächsten Turnieren umgesetzt, traut euch einfach!! Es war ein rund um gelungenes Wochenende und hat viel Spass gemacht.

eure Trainerin

Ute


Agilitynews 5/2014

Auch heute, 15.6., fuhren die "Bodenheimer Dreamteams" mit ihrem kleinen Fanclub Annette+Annette und Ira nach Dreieichenhain zu ihrem  3. und letzten Qualifikationslauf für die DVM. Es war wieder super Wetter und die Stimmung war bei allen sehr gut. Wir standen auch leicht unter Druck, konnten wir den 3.Platz halten und die Fahrkarte zum Finale klar machen? Beim JP1 fing es ganz gut an, Lisa + große Lilly hatten 1F+1V(12.Pl.), Lena+Jazz 1V (4.Pl.) und Ubald+Clint 0F (3.Pl.).Im JP2 liefen die Mädels Theresa+Milla (8.Pl.), Janine+Ayla (7.Pl) und Theresa+Fine 5.Pl.) jeweils ohne Fehler durch den Parcours, Lisa+kleine Lilly hatten leider ein DIS. So sicherten wir uns im JP schon mal von 200 möglichen Punkten 195 und landeten auf dem 2.Platz. Die Euphorie steigerte sich bei allen. Im A1 hatten Lisa+große Lilly 1F und ZF (20.Pl.),Lena+Jazz 2V (15.Pl.) und Ubald+Clint 1V+ZF (13.Pl.) Leider hatte Clint das Gleichgewicht auf dem Laufsteg verloren und fiel herunter, worüber wir alle sehr erschrocken waren, es ist ihm aber nichts passiert. bei den A2-Mädels lief es super, Theresa+Milla 0F+3ZF (8.Pl.),Janine+Ayla 0F (5.Pl.) und Theresa +Fine 0F (6.Pl.), A3 small Lisa+Lilly ein DIS. Wir sammelten wieder viele Punkte und blieben nach den 2 Durchgängen weiter auf Platz 2. Nun kam das "Open", der Parcours hatte es in sich, zumindestens der Anfang. Viele Läufer wurden disqualifiziert und unsere Stimmung war ziemlich unten. Lisa+große Lilly DIS,Janine+Ayla DIS, Lena+Jazz DIS, Theresa+Fine DIS, Ubald+Clint und Theresa+Milla retteten uns mit ihren Läufen, allerdings auch mit Fehlern und Zeitfehlern. Lisa+kleine Lilly liefen 0F und landeten auf Platz 1, das half uns leider nicht für die Punkte, da die beiden Streichergebnis waren. Wir waren sehr niedergeschlagen, als wir bei der Siegerehrung nun in der Tageswertung auf Platz 6 fielen, keiner glaubte mehr ans Finale. So schnell kann es gehen. Elisabeth las nun die Gesamtplatzierung vor, und wir konnten es kaum glauben als unser Mannschaftsname fiel, nicht 5., 4. nein auf dem 3.Platz landeten die "Bodenheimer Dreamteams". Was für eine Sensation, wir freuten uns riesig,der "Hugo" floss in Strömen, wir dürfen im September zum Finale fahren. Welch ein Erfolg, 2013 auf dem letzten Platz und heute dritter!!!!!!LächelndLächelnd So ist es bem Agility, Sieg und Niederlage liegen oft so dicht beieinander und "die  Macht war mit uns".
 herzlichen Glückwunsch, ihr seid die beste Mannschaft der Welt, weil bei euch der Spass noch im Vordergrund steht, ich bin so stolz auf euch.
 
 

Eure Trainerin und Coach

Ute


Agilitynews 4/2014

Welch ein Tag, der 25.5., die Sonne lachte vom Himmel und die "Bodenheimer Dreamteams" fuhren mit diesmal 3 Fans, Annette+Annette+Ira, zu ihrem 2. Qualifikationslauf zum Verein der Hundefreunde Waldacker. Leider konnten Lena+Jazz  wegen Urlaubs, auch wichtig, nicht dabei sein. Schnell standen die Zelte und pünktlich um 9:00Uhr begann schon der erste Lauf, Jumping1. Michael Schilling war unser Richter, seine Parcours waren schon knifflig, aber alles ist lösbar. Nach den Jumpings gab Elisabeth das erste Ergebnis bekannt. Wir waren gespannt und wurden mit einem 4.Platz belohnt. Anschließend begannen die Läufe in der A1, A2, A3, auch da lief es sehr gut bei uns und wir landeten wieder auf Platz 4. Als letzter Durchgang des Turniers gab es das "Open", für alle Teilnehmer derselbe Parcours und wir konnten auch da noch etliche Punkte dazu gewinnen. In der Tageswertung lagen wir diesmal auf einem erfreulichen 4.Platz. Aber dann kam die Gesamtwertung, wir konnten es nicht fassen und freuten uns sehr, denn wir liegen nun auf dem 3. Platz.LächelndLächelnd. Was für eine tolle Mannschaft!!!!! Das Finale rückt näher, vielleicht können wir es ja schaffen.

Ein paar Einzelleistungen möchte ich noch erwähnen: Theresa+Fine gewannen die A2large und wurden 4.im JP2large, Lisa+kleine Lilly gewannen den JP3small, Janine+Ayla wurden in der A2large 4. und im JP2 5..

Nun heißt es  Daumen drücken für unseren letzten Qualifikationslauf in Dreieichenhain, "die Macht wird weiterhin mit uns sein", wir hoffen es!!!!!

Eure Trainerin und Coach

Ute


Agilitynews 3/2014

Gestern,17.5., fand unsere Agility-Landesmeisterschaft bei den Agilityfreunden Rhein-Main in Flörsheim statt. Der Wettergott hatte für die Hundesportler schönsten Sonnenschein und angenehme Temperaturen vorgesehen. So kamen unsere Turnierläufer mit bester Laune und hochmotiviert auf dem Hundeplatz an. Dabei waren: A1 large: Ubald+Clint,Lena+Jazz, A1small: Silke+Easy                                                A2 large: Erika+Rani, Janine+Ayla, A2 medium: Ute+Brösel                                                            A3 large:Theresa+Fine,A3 medium: Silke+Robby,A3 small: Lisa+Lilly  Unser Richter war Dirk Richarts vom Landesverband Nord-Rheinland, seine Parcourse waren sehr schön und entsprachen den Anforderungen einer Landesmeisterschaft. Insgesamt waren ungefähr 100 Starter gemeldet. Es begann mit der A1 small, Silke startete das erste Mal für unseren Verein und landete mit einer Verweigerung auf den 1. Platz, auch Ubald kam mit einer Verweigerung auf den 1. Platz in der A1 large, leider lief es bei Lena nicht so gut, sie hatte ein DIS. In der A2 large landete Erika mit 2V und 2 ZF auf dem 6.Platz, Janine hatte einen 0F-Lauf und war auf Platz 2. Theresa+Fine hatten in der A3 large einen 0F-Lauf mit 3ZF und waren 8er. Silke und Robby landeten mit 0F und 3ZF in der A3 medium auf Platz 4. Lisa+Lilly hatten leider ein DIS. Mein Brösel und ich hatten leider auch 2V+ZF, meine Schuld, und waren auf Platz 2. Es gab leider nur 2 Läufer in der Klasse A2medium.

   

Das waren sehr gute Voraussetzungen für die Jumpingläufe und alle waren doch ein bißchen aufgeregt, ob wir diese tollen Plätze auch halten können. Es wurde wirklich sehr spannend. Die Startreihenfolge wurde auch geändert, das heißt, dass die schlechtesten Teams zuerst starteten und die besten zum Schluss. Von den Jumpings wurden keine Ergebnisse ausgehängt, damit es bis zum Schluss auch spannend blieb. Lena und Ubald hatten beide jeweils eine Verweigerung im JP1, Silke+Easy leider ein DIS. Erika leider auch DIS im JP2, Janine behielt die Nerven und hatte einen 0F Lauf. Der Brösel und ich hatten 2V und ZF, meine Mitläuferin ein DIS. Im JP3 hatten Theresa+Fine auch 0F, Silke+Robby 1PF und Lisa+Lilly leider ein DIS.

Nun warteten wir auf die Siegerehrung und waren gespannt auf die Ergebnisse und wir wurden nicht enttäuscht:

Landesmeister A1 large  Ubald+Clint                                                                                   Landesmeister A2 large  Janine+Ayla                                                                                   Landesmeister A2 medium Ute+Brösel

Silke+Robby A3 medium 2.Platz                                                                                           

Theresa+Fine A3 large 5.Platz

Das ist ein Supererfolg für unsere Turnierläufer, allen herzlichen Glückwunsch für eure Leistungen.

Das "harte" Training hat sich gelohnt und wir sind auf einem sehr guten Weg, denn am nächsten Sonntag ist der 2.Qualifikationslauf der DVM in Waldacker und da wird die Mannschaft alles geben.Lächelnd

Eure Trainerin Ute 


Agilitynews 2/2014

Turnierergebnisse von Februar bis Mai

1.2. Biebesheim: Lisa+Lilly JP3 0F 8.Platz

12.4. Hanau: Lisa+Lilly JP3 0F  2.Platz

        Ilvesheim: Ubald+Clint A1 2PF 5.Platz, Spiel 1+2 2V 18.Platz

13.4. Ilvesheim: Ubald+Clint A1 0F 2.Platz, Spiel 1+2 1PF 7.Platz

26.4. Darmstadt-Süd: Erika+Rani JP2 1V 3.Platz

        Frankfurt-Praunheim: Theresa+Fine JP3 1V 13. Platz,

                                      Janine+Ayla A2 1PF 2.Platz, JP2 1PF 3.Platz

                                      Lisa+Lilly A3 1PF 3.Platz, JP3 0F 2.Platz

27.4. Frankfurt-Praunheim: Ubald+Clint A1 1PF,1V 7.Platz, JP1 0F 2.Platz

1.5. Oppenheim: Ubald+Clint A1 1V 11.Platz, Spiel1+2 2 PF, 1V 28.Platz

                        Lisa+Lilly leider DIS


Agilitynews 1/2014

An Ostermontag, 21.4., war das erste Qualifikationturnier von unserer DVM-Mannschaft "Bodenheimer Dreamteams"in Landstuhl. Unsere diesjährige Mannschaft besteht aus : Ubald+Clint A1, Lisa + "große" Lilly A1, Lena+Jazz A1, Theresa+Milla A2, Janine+Ayla A2, Theresa+Fine A3, Lisa+"kleine" Lilly A3. Bei schönstem Sonnenschein bauten wir unsere Zelte auf und freuten uns richtig auf die diesjährige Herausforderung, denn wir haben das Ziel, wieder unter die ersten Zehn zu kommen ! Unser kleiner Fanclub, Annette und Annette, unterstützten die Mannschaft mit Motivation und wichtig, Essen und "Hugo". Markus Wendel war der Richter und er stellte wieder sehr schöne Parcourse. Das Turnier begann mit den Jumpings. O Fehlerläufe schafften Janine,Theresa+Milla und Lisa+ "Klein-Lilly, die beiden gewannen den JP3 small. Die anderen hatten alle Fehler und Verweigerungen, doch alle steuerten Punkte bei, was uns sehr freute. Nach diesen Läufen gönnten wir uns erstmal einen Schluck "Hugo".   Dann kamen die A-Läufe und Lena sicherte uns 40 Punkte für ihren 0 Fehlerlauf mit Jazz, und sie gewann auch noch die A1. Lisa+ große Lilly und auch Theresa+Fine liefen leider ein DIS, und die anderen LÄufer hatten  Fehler und Verweigerungen. Elisabeth gab nach den 2 Läufen den Zwischenstand für die Tageswertung durch und wir liegen z.Zt. auf dem 7. Platz, was eine sehr gute Ausgangsposition für die nächsten 2 Turniere ist.   Am Nachmittag gab es leider einen Regenschauer und 1 Stunde später, nachdem schon für das "Open" der Parcours stand, kam ein Gewittermit Hagel und Starkregen. Unser Richter rief die Mannschaftsführer zusammen und wir beschlossen, das Turnier abzubrechen, da der Regen auch den Platz ziemlich aufgeweicht hatte. Nach der Siegerehrung fuhren wir alle nach Hause, froh, den 7.Platz mit 305 Punkten  von 14 Mannschaften geschafft zu haben. Ubald`s Leitspruch für die DVM 2014: die Macht ist mit unsLächelnd!!!!! Das nächste Turnier ist am 25.5. in Waldacker, Fans dürfen uns gerne unterstützen!!

Eure Trainerin und Coach

Ute


Agility News 2013


Agilitynews 9/2013

Am Samstag, 2.11., fand unser 5. Turnier in der Bodenheimer Reithalle statt. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmal bei allen Helfern bedanken, ihr habt alle einen guten Job gemacht und wir konnten schon am frühen Nachmittag die Siegerehrung durchführen. Aus unserem Verein waren als Läufer dabei: A1 large Ubald + Clint, Lena + Jazz; A1 midi Erika + Frodo; A2 large Theresa + Milla, Janine + Ayla, Erika + Rani; A3 small Lisa + Lilly.
Leider lief es bei den A-Läufen  nicht so gut, ausser bei  Theresa+Milla, die in der A2 large auf dem 2. Platz mit 2V landeten und Lena+Jazz, die belegten in der A1 large mit 2PF den 7. Platz.
Dafür lief es für uns im Spiel 1+2 super gut: large: 2.Platz Lena+Jazz, 3. Platz Erika+Rani, 5. Platz Ubald+Clint, 6.Platz Janine+Ayla, 7. Platz Theresa+Milla. Und das waren alles 0-Fehler-Läufe!!!!!!! Erika+Frodo belegten in der midi-Klasse mit 1PF+2V den 7.Platz.
Am Sonntag starteten Erika,Ubald,Thomas,Lena und Lisa. Ausrichter war unser befreundeter Verein AFRM. Ein DIS in den A-Läufen gab es für Thomas, Lena, Erika+Frodo, Lisa. Ubald landete mit "seinem besten Terrier der Welt" mit 0 Fehlern auf dem 4.Platz in der A1 large, Erika+Rani mit 2V in der A2 auf dem 5.Platz.
Im JP3 belegten Lisa+Lilly mit 1V den 5.Platz; Spiel large gab es folgende Platzierungen: 11.Pl. Erika+Rani mit 2V, 13.Pl. Ubald+Clint mit 2V, 14.Pl. Thomas+Lilly mit 2V.
So, das waren die letzten News von dieser Saison. Es hat wieder viel Spass gemacht mit euch und ich hoffe, dass ihr 2014 wieder alle dabei seid.

Ich wünsche allen Agilitysportlern unseres Vereins eine schöne Winterzeit

eure OFA und Trainerin

Ute


Agilitynews 8/2013

Am Sonntag, 20.10., fand unsere 7. Agilityvereinmeisterschaft auf unserem Hundeplatz statt. 18 Teams waren am Start, ein Seniorenteam, 6 Anfängerteams und 11 Fortgeschrittene. Bei Regen bauten wir zuerst den Agilityparcours für die Anfänger auf, der aus 14 Geräten bestand. Es war schon sehr aufregend für Hunde und Menschen, das erste Mal unter Turnierbedingungen zu starten. So mancher Hund rannte dann auch schon mal zu den am Rand sitzenden Parcourshelfern oder zum Wassernapf, bis dann noch mal die Geräte dran kamen und ich als Richter hatte es schon schwer, das richtig zu beurteilen:-). Aber letztendlich steht ja der Spass bei diesem schönen Sport. Für die Profis gab es dann einen schwereren Parcours mit 21 Hindernissen, doch auch da gab es leider den ein oder anderen Führerfehler. Ubald und Clint liefen als einzigstes Team fehlerfrei. Nach kurzem Umbau kamen noch die Jumpingläufe und dann hatte es unser Auswertungsteam Theresa und Lisa nicht leicht, die Ergebnisse richtig einzuordnen.  Nach der Siegerehrung gab es dann Würstchen, leckere Salate und Kuchen und auch das Wetter hielt sich gut bis zum Schluss unserer Veranstaltung.

hier nun die diesjährigen Platzierungen:

 
     
 

 

Vereinsmeister Senioren: Monika und Paula

Anfänger medium: 1. Platz   Domenica und Pepper

Anfänger large:     1. Platz   Julian und Joey, 2. Platz Jutta und Ayla, 3.Platz Ann-Katrin und Simo

Profis small:          1. Platz   Lisa und Lilly

Profis medium:      1. Platz   Erika und Frodo

Profis large:          1. Platz   Janine und Ayla, 2. Platz Ubald und Clint, 3. Platz Annette und Milla

herzlichen Glückwunsch an alle Teams, die heute dabei waren

Eure Richterin Ute


 Agilitynews 7/2013

 Am letzten Wochenende waren Erika, Thomas, Lisa und ich in Waldacker beim "Heidecup". Leider konnte klein Lilly nicht mitfahren, da sie krank war, aber Lisa lief mit Otis, dem kleinen Terrier von Roland Wiescher. Da das Zusammenspiel zwischen den beiden noch nicht so klappt, gab es jetzt keine herausragenden Ergebnisse, aber die beiden hatten Spass. Um so erfreulicher haben Erika und Thomas abgeschnitten. Erika und Rani hatten einen 0 Fehlerlauf und waren auf dem 6. Platz in der A2 large, und Thomas mit groß Lilly mit 0 Fehlern auf dem 3. Platz in der A1. Ich selbst gewann mit Herrn Brösel die A2 medium und so haben wir alle drei eine Qualifikation mehr für die nächste Leistungsstufe. Erika und Thomas, macht weiter so:-)

eure Trainerin

 Ute


 Agilitynews 6/2013

Am letzten Wochenende, 12./13.Juli, hatten wir unser inzwischen 3.Agilityseminar mit Michael Schilling vom AFRM. 10 Teams waren dabei und bei herrlichem Sonnenwetter und auch recht warmen Temperaturen haben Hundeführer und Hunde ganz schön viel geleistet. Auf dem Programm stand vor allen Dingen Führtechnik mit vielen verschiedenen Wechseln. Ich glaube, alle haben wieder viel dazu gelernt und sind nun gerüstet für die nächsten Turniere. Michael ist ein sehr geduldiger Trainer und es hat wieder viel Spass mit ihm gemacht. In unseren Trainingsstunden werden wir das Gelernte weiterhin umsetzen. Wenn man weiß, wie man manche Sequenzen führen muss und es gelingt auch mit unseren Hunden, dann kommt der Spass am Agility ganz alleine.

 Eure Trainerin Ute

 

   
   
   
   
   

 


Agilitynews 5/2013

Das zweite Team von unserem Verein ist nun in der A3, der Königsklasse beim Agility. Heute haben Lisa und Lilly auf einem Turnier in Hockenheim ihre 3. Qualifikation in der A2 erreicht und dürfen bei ihrem nächsten Turnier in der A3 starten. Herzlichen Glückwunsch und
weiterhin viel Erfolg wünschen euch eure Sportkumpels und deine stolze Trainerin

Ute


 Agilitynews 4/2013

 "Wetter.com" versprach uns schönes sonniges Wetter am Sonntag zu unserem letzten DVM-Turnier und behielt Recht, von da her waren wir alle frohen Mutes. Am Vortag ein kleiner Wermutstropfen, Janine und Ayla konnten leider nicht dabei sein, da Ayla erkrankte. Sie haben uns wirklich gefehlt. Es lief einiges nicht so wie wir es wollten, kleine Führerfehler führten ins "schreckliche DIS" oder es gab Verweigerungen, Ubald+Clint retteten unsere Punkte in allen drei Läufen. Lisa+Lilly gewannen das Spiel small, Erika+Rani und Ubald+Clint liefen beim Spiel large super 0 Fehlerläufe. In der A2 large haben Theresa+Milla, die sich kurz vor dem Turnier noch als Einzelläufer angemeldet haben, mit einem 0 Fehlerlauf den 2. Platz erreicht. Leider reichten unsere Punkte nicht um unser Ziel, unter den 10.Platz zu kommen. So landeten wir halt auf dem 14. Platz. Trotzdem hatten wir eine schöne Turnierzeit zusammen und feierten mit einem Becher "Hugo". Nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein und das Feld von hinten aufrollen. Denkt dran AGILIY IS FUN und dieses Motto wollen wir weiterhin pflegen, der Sport mit unseren Hunden soll uns einfach nur Spass machen.

Eure Trainerin

Ute 


Agilitynews 3/2013

Am 18./19.5. fand beim AFRM das traditionelle Pfingstturnier statt. Am Samstag waren dabei Erika+Rani+Frodo, Ubald+Clint und Lisa+Lilly. Bei sonnigen Wetter verbrachten wir einen schönen Tag, wobei die Parcourse von Dirk Schambeck (A3+JP3) und Stephan Schega ( A1,A2 und Spiel 1+2) nicht gerade die einfachsten waren. In allen Kategorien gab es sehr viele DIS. Erfreulicherweise aber kamen Erika+Rani mit einem 0 Fehlerlauf beim Spiel auf den 3. Platz, Lisa+Lilly mit einem Fehler auch auf dem 3. Platz. Am Sonntag gesellten sich noch Thomas+Lilly zu der Truppe. Lena Blaschke stellt die A1,A2 und das Spiel und Ursula Hornung A3+JP3. Die Parcourse waren alle sehr schön zu laufen und es gab nicht soviele DIS wie am Vortag. Lisa+Lilly gewannen sowohl den A-Lauf als auch das Spiel in der small-Klasse mit 0 Fehlern und sie war die beste Jugendliche des Tages. Außerdem hat sie nun die 2.Qualifikation für die A3. Ubald+Clint hatten in der A1large mit einer Verweigerung den 7.Platz. Mit dem Wetter hatten wir auch Glück, alle Teilnehmer kamen trocken nach Hause.

Eure Trainerin
Ute


Agilitynews 2/2013

9.5. Landesmeisterschaft

Dieses Jahr fand die Landesmeisterschaft vom LV-HRP in Waldacker statt. Dabei waren Theresa + Fine,Erika + Rani, Janine + Ayla, Ubald + Clint, Lisa  + Lilly. Manfred Spiegel war unser Richter und seine Parcourse waren schwer und nicht schön zu laufen. Schwieriger Eingang beim Slalom in der A1 und extreme Rennstrecken bei den Jumpings. Die Teams hatten viel zu rennen, um ihren Hunden hinterher zu kommen. Leider konnten wir an unsere Leistung vom vergangenen Jahr nicht so anknüpfen, aber im Jumping haben sich 3 von uns sehr gut plaziert: A1 large Ubald + Clint 2.Pl., A2 large Janine + Ayla 2.Platz, A2 small Lisa + Lilly 1.Pl.

11.5. 2.DVM-Qualilauf

Bei schaurig schönem Wetter fand der der 2. Qualilauf beim SV-Taunusstein statt, ein sehr schöner Hundeplatz in schöner Landschaft mit viel Spaziermöglichkeiten. Lena war dieses Mal nicht dabei, aber Erika unterstützte uns. Petra Stöppler war unsere Richterin und ihre Parcourse waren gut zu laufen. Am Nachmittag gab es etliche kräftige Regenschauer und der Rasen wurde ziemlich matschig. Beim Jumping kamen alle ausser Erika mit sehr gute Punktzahl durch. Das gab Auftrieb und Optimismus für die A-Läufe, da konnten wir auch gut punkten und nach den 2 Läufen lagen wir auf dem 7. Platz der Mannschaftswertung. Das war ein Becher Holundersekt wert und wir freuten uns richtig auf den dritten Durchgang. Doch da lief es nicht so optimal, nur Erika und Theresa hatten 0 Fehlerläufe. Am Ende des Tages lagen wir auf dem 9. Platz und in der Gesamtwertung sind wir nun auf Platz 12.
Aber wir werden uns weiter nach vorne kämpfen, Ziel ist auf alle Fälle nach dem 3. Quallilauf im Mittelfeld zu liegen. Bis zum 2. Juni werden wir fleißig trainieren, dann schaffen wir das auch:-)
Eure Trainerin Ute 


Agilitynews 1/2013

1. DVM- Qualifikationslauf 28.4.

Bodenheimer Dreamteams 2013

A1 large Ubald + Clint, Thomas + Lilly, Lena + Jazz

A2 large Janine + Ayla, Erika + Rani                                   i

A2 small Lisa + Lilly

A3 large Theresa + Fine

Bei trüben und nasskalten Wetter kamen wir in Landstuhl an und schnell hatten wir unsere Zeltstadt aufgebaut. Richter war Marcus Wendel, der erst kürzlich seine Prüfung als Agility Leistungsrichter absolviert hat. Er stellte sehr schöne laufbare Parcourse. Das Turnier begann mit dem Jumping, der uns leider bei 4 Läufern schon DIS bescherte. Wichtige Punkte waren weg. Ubald und Janine hatten zwar beide einen Fehler, aber sie retteten uns über diese erste Runde. In den A-Läufen gab es 2 DIS, Ubald, Janine und Lisa brachten uns aber Punkte ein. Beim Spiel kamen alle ausser Thomas durch. Aber es nützte leider wenig, der 14. und damit letzte Platz war das Ergebnis bei der Tageswertung für unsere Dreamteams. Pechvogel des Tages war Thomas mit 3 DIS, Tagessieger unserer Mannschaft waren Ubald + Clint.

Aber da wir ja eine Mannschaft von Optimisten haben, wird sich das bei den nächsten Läufen bestimmt ändern. Am nächsten Samstag, 11.5., sind wir beim SV Taunusstein.
Also Kopf hoch, auch andere Mannschaften haben mal einen schlechten Tag, wir werden uns schon noch auf die vorderen Ränge vorarbeiten:-)

Eure Trainerin Ute


Allgemeine News 2013


Begleithundprüfung, 09.11.2013
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Begleithundprüfung !!
Kerstin Kerz mit Oskar
Heiner Merkel mit Amigo
Ottmar Lanos mit Buddy
Lisa Kern mit Joey
Ann-Katrin Gehrt mit Simo (beste Prüfung !)
Thomas Straub mit Sayco (Verein Dt. Schäferhunde)
Ira Engel-Sans mit Bero

Nicht zu vergessen: Funny, die mit Ubald die Prüfung gelaufen ist, um uns wieder mal als "weißer Hund" zu unterstützen !

Herzlichen Dank an die "Gruppenleute" Caroline, Wiebke, Frauke und Domenica und an die Mitglieder Cornelia H., Gaby und Frauke, die uns ganz toll verpflegt haben.
(Ira und Andrea)


 


 

Jahresabschluss-Wanderung, 28.09.2013

 

Unser Spaziergang zum Saisonabschluss am 28.09.2013 war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Los ging es um 16.00 h in Nackenheim an der Kapsel und führte durch das idyllische Eichelsbach-Tal zur Rheinfront. Unterwegs war für Unterhaltung gesorgt. Da unsere Hunde das ganze Jahr auf dem Hundeplatz hart arbeiten, mussten Frauchen bzw. Herrchen an einem Quiz teilnehmen, in dem einfache aber auch kniffelige Fragen rund um den Hund zu beantworten waren. Erst wenn hier in den jeweiligen Gruppen ein Gewinner ausgemacht und der 1. und 2. Sieger seine Belohnung erhalten hatte (natürlich Leckerlis für die Hunde), konnte der Weg fortgesetzt werden. Alsbald war dann ein Parcours zu meistern, in dem sowohl die Hunde als auch die Menschen ihren Durst stillen konnten und jeder einen Wanderorden erhalten hatte. Diese hat Daniela Rembold mit Unterstützung durch ihre Vierbeiner Polly und Puck aus Leckerchen gebastelt. So gab es für die Hunde an diesem Nachmittag neben Spaß auch einige "knackige" Überraschungen. Dies galt auch für Frauchen und Herrchen, die im Anschluß an die Wanderung bei einem Bayrischen Buffet den Saisonabschluss gefeiert haben.
Pia Weinbrenner (RfÖ)

 


 

Kinderferienprogramm der VG Bodenheim 2013

 

Zum 5. Mal haben die Hundesportfreunde am Ferienprogramm der VG Bodenheim teilgenommen und am 27. Juli 30 Kinder auf dem Hundeplatz begrüßt, um ihnen das Wesen und den Umgang mit dem Hund näher zu bringen. Die vielen Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem Hund konnten direkt umgesetzt werden. Ein Agility Parcours wurde absolviert, es wurde gespielt, es wurden Tricks vorgeführt, die Pflege des Hundes wurde gezeigt, die Hunde wurden von den Kindern an der Leine über Hindernisse geführt und vieles mehr. Den Kindern hat es großen Spaß bereitet und ein Highlight war die Abschlußvorführung von Elisabeth und Jack, die viele Tricks vorgeführt haben. Begeistert forderten die Kinder eine Zugabe, die Jack dann auch noch zuverlässig gemeistert hat, trotz der großen Hitze. Die HSF danken allen Helfern, Mitgliedern und ihren Hunden, die bei diesen hohen Temperaturen tapfer durchgehalten haben.
(Ira Engel-Sans

 


 

 Bilder Ferienprogramm 2013

 


 

Mittel zur Ehrenamtsförderung erhalten, 18.06.2013
Im dritten Anlauf ist es den HSF Bodenheim gelungen, eine Zuwendung im Rahmen der Ehrenamtsförderung des Landkreises Mainz-Bingen zu erhalten. Die Bewilligung wurde gestern in einem feierlichen Rahmen vom Landrat überreicht. Der Verein erhält einen Zuschuß für die Anschaffung von neuen Hundesportgeräten.
Wir haben uns sehr gefreut und unser Dank geht an alle, die positiv für uns abgestimmt haben.
(Ira Engel-Sans)

 


 

Familiengrillfest auf dem Hundeplatz
Am 15.06.2013 fand unser erstes Familiengrillfest auf unserem Hundeplatz statt.

 

     
            
   

 

Um 17.00 h ging es los. Ca. 35 Mitglieder fanden sich ein und verbrachten,
zum Teil in Begleitung ihrer Hunde, bei bester Laune einen netten, lustigen und gemütlichen Abend zusammen.
Vielen Dank an Thomas Krebs, der den Abend federführend organisiert hat ! Es hat allen gut gefallen !
(Ira Engel-Sans)

 


 

Begleithundprüfung, 15.06.2013
Zur bestandenen Begleithundprüfung gratulieren wir recht herzlich

Wiebke Matzat mit Merlin
Xenia Blancher mit Max
Heike Weil mit Irun (Deutscher Spitze Verein/ VDH)

 

Vielen Dank an die Helfer und "Gruppenleute" !

 


 

Auftritt von 6 Teams der HSF Bodenheim am Samstag, 20.4.2013
Am 20.4.2013 um 15.00 h werden 6 Teams der HSF Bodenheim eine kleine Formation zeigen beim Tag der offenen Tür bei Tierphysiotherapeutin Sina Wirth, Bodenheim. Ein Mitglied wird mit ihrem Hund ein paar Kunststückchen zeigen.
(Ira Engel-Sans)

 


 

 Alle älteren Artikel sind im Archiv abgelegt.

 


 

Die Bilder der Herbstwanderung sind online

 


 

10 Jahre Hundesportfreunde Bodenheim e.V.

Am 23.09.2012 feierten die HSF im kleinen, internen Rahmen ihr 10-jähriges Bestehen.
Bei gutem Wetter starteten 36 Mitglieder und 27 Hunde zu einer Familienwanderung
durch die Bodenheimer Weinberge. Hunde und Halter mussten während der Strecke
kniffelige Aufgaben lösen, sehr zur Belustigung aller Teilnehmer.

 

   

 

Nach einem Sektempfang ließen die Hundesportfreunde
den Abend bei einem bayr.Buffet gemütlich ausklingen.
Zum Amüsement trug eine Diashow bei, in der zum Teil
lustige Momentaufnahmen der Aktiven gezeigt wurden.

 
     

 

Viele Erinnerungen wurden wach, als die 1. Vors., Ira Engel-Sans,
und die Obfrau für Agility, Ute Valentin, die Anfänge des Vereins bis zum heutigen Tag
mit Text und Bild dokumentierten. Der Weg war steinig und es mussten viele Hürden genommen werden.
Dank dem unermüdlichen Einsatz von Vorstandsmitgliedern, Trainern, Mitgliedern und Gönnern ist es
gelungen, diesen Verein auf die Beine zu stellen und einen Hundeplatz in Bodenheim zu schaffen.
Seit Oktober 2003 sind die HSF Mitglied im Deutschen Verband der Gebrauchshund-
sportvereine und haben im Laufe der Jahre ihr Angebot erweitert. Sehr erfreulich ist es,
daß immer mehr Sportler an Agility Turnieren teilnehmen und schon etliche Erfolge
verzeichnen konnten. Weiter so !
(Ira Engel-Sans)





Allgemeine News 2012


Ferienprogramm 2012 für Kinder aus der Verbandsgemeinde Bodenheim
Das Sommerferienprogramm auf unserem Hundeplatz musste in diesem Jahr leider wegen Regen ausfallen.

Begleithundprüfung, 16.06.2012
ALLE haben bestanden und wir freuen uns riesig !
Ira und Andrea

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

Erika Benz mit Frodo
Lisa Kern mit Diamond
Carmen Seemann mit Lola
Elisabeth Sierakowski mit Jack
Conny Lipp mit Merlyn

Petra Kilian-Mattes mit Nele 
Marco Müller mit Angel (HSV Rhein Main)
Ann-Katrin Gehrt mit Bongo
Rebecca Riske mit Maya
Beste Prüfung: Elisabeth Sierakowski mit Jack

Trotz des heftigen Regenschauers hatten wir alles "im Griff". Rebecca und Maya, die es voll erwischt hat, haben tapfer
durchgehalten !
Herzlichen Dank an unseren "weißen Hund" Funny mit Frauchen Andrea, an die "Gruppenleute" Kerstin, Daniela, Ottmar und Andrea sowie Hélen von den AFRM, an Cornelia für die hervorragende Verpflegung und an alle Helfer !


Doping im Hundesport

Eine Information über Dopingkontrollen im Verband für das Deutsche Hundewesen -
in termingeschützten Prüfungen/Wettkämpfen aller Sparten: Der Link hierzu ist unter Download.


Agility News 2012


Die Bilder der Vereinsmeisterschaft sind online

Agilitynews 11/2012

das Wetter an unserem Hallenturnier 3.11.2012, war äußerst gewöhnungsbedürftig, es regnete fast den ganzen Tag und unsere Hunde sahen auch dementsprechend aus, kurz gesagt, dreckig! Lisa und Theresa managten das Meldebüro, es gab großes Lob von Elisabeth an mich und der Rest der Helfer waren sehr eifrig und konzentriert bei ihren individuellen Einsätzen, sodass wir in einer Rekordzeit von 6 Stunden das Turnier am Nachmittag beendeten. Herzlichen Dank von mir für eure Hilfe. Zudem hatten unsere Läufer, Erika, Janine, Lena, Lisa, Theresa, Thomas und Ubald einige super Läufe. Für Frodo und Lilly Wölfl waren es die ersten Turniere, es lief jetzt ergebnismäßig nicht so toll, sie hatten noch nicht soviel Training, aber die zwei hatten viel Spass und nächstes Jahr werden die beiden mit ihren Hundeführern Erika und Thomas bestimmt auch mit zufriedenen Ergebnissen die Parcourse bewältigen. Unser Richter war Roland Wiescher vom AFRM und er stellte sehr schöne Parcourse, die sehr gut zu laufen waren. Hier nun die Ergebnisse vom Samstag:

A1 medium: Erika+Frodo DIS    A1 large: Ubald+Clint 1F 8.Pl., Lena+Jazz 2F 10.Pl.                                                                Thomas+Lilly DIS

A2 small: Lisa+Lilly 1F 2.Pl,       A2 large: Theresa+Fine 0F 1.Pl., Theresa+Milla 0F 2.Pl.,                                                                Erika+Rani 1F 4.Pl., Janine+Ayla 2F 5.Pl.

Spiel 1+2 small: Lisa+Lilly 1F 4.Pl., Spiel 1+2 large: Erika+Rani 0F 3.Pl.                                                                      Theresa+Fine 0F 4.Pl.,Theresa+Milla 0F 5.Pl.                                                                        Ubald+Clint 1F 8.Pl., Lena+Jazz 2F 15.Pl.                                                                            Janine+Ayla 2F 16.Pl., Thomas+Lilly DIS

Am Sonntag beim Ausrichter AFRM gab es folgende Ergebnisse:

A1 large: Ubald+Clint 0F 1.Platz, Lena+Jazz 2F 8.Pl., Rebecca+Maja 2F 12.Pl.                   A2 large: Theresa+Fine 0F 2.Pl., Janine+Ayla 0F 3.Pl., Erika+Rani 1F 4.Pl.,    Lisa,Thomas,Theresa+Milla und Erika+Frodo hatten leider ein DIS                                     Spiel 1+2 small: Lisa+Lilly 0F 1.Pl.,                                                                                Spiel 1+2 large: Erika 4.Pl., Ubald 5.Pl.,Theresa+Fine 6.Pl., Theresa+Milla 7.Pl.                          Janine+Ayla 11.Pl.                                                                                  Die Ergebnisse sind hervorragend und ich gratuliere euch ganz herzlich zu euren Erfolgen. Ubald+Clint haben ihre 1.Quali für die A2, Theresa+Milla und Janine+Ayla ihre 1.Quali für die A3 und Theresa und Fine sind ab 2013 unsere ersten Läufer in der A3. Dazu auch meine herzlichsten Glückwünsche!!!!!!! So, das waren die letzten Agilitynews für dieses Jahr. Jetzt haben die Hunde und ihre Menschen Winterpause, um in der Saison 2013 wieder hoch motiviert neue Erfolge zu erlangen.

Eure Trainerin

Ute


Agilitynews 10/2012

heute, 28.10., fand unsere 6.Agilityvereinsmeisterschaft bei wunderschönem Wetter aber kühlen Temperaturen statt. 4 Anfängerteams, 12 Fortgeschrittene und 2 Seniorenteams hatten sich dazu angemeldet. Sogar Lena Blaschke kam extra mit ihren 2 Hunden den weiten Weg zu uns, um an unserer VM teilzunehmen. Zuerst stellte ich einen Agilityparcours für alle Teilnehmer zum "aufwärmen", dann folgte der A0 und Seniorenparcours, anschließend der Parcours für die Fortgeschrittenen. Als Abschluß liefen alle noch die dementsprechenden Jumpings. Es gab tolle Läufe mit 0 Fehlern und auch einige Disqualifikationen, die unseren beiden Mädels, Lisa und Theresa, bei der Auswertung einiges Kopf zerbrechen bescherte, da wir ja eigentlich allen eine Belohnung geben wollten. Leider war es halt nicht so.

hier nun die Auswertung für das Spiel large: 1. Erika und Rani, 2.Theresa und Milla, 3. Janine und Ayla. In der Klasse medium gab es nur DIS und in der Klasse small siegte Lisa mit Lilly. Beim Spiel Senioren belegten Lena und Fly den ersten Platz.

Auswertung Vereinsmeister Kombiwertung A-Lauf und Jumping large Fortgeschrittene: 1. Theresa und Fine, 2. Janine und Ayla, 3. Theresa und Milla, in der Klasse medium gab es keinen Sieger und in der Klasse small wurde Lisa mit Lilly Vereinmeister.

Auswertung bei den Anfängern large: Vereinsmeister wurde Daniela mit Polly und auf dem 2.Platz landete Ann-Katrin mit Bongo. In der Klasse medium gab es keinen Vereinsmeister.

Nach den Läufen stärkten wir uns mit lecker Grillwürstchen, Salaten und leckeren Kuchen. Es war eine sehr schöne Veranstaltung und ich hoffe, das es nächstes Jahr nicht soviele Dis gibt:-) und ihr fleissig über die Sommersaison trainiert und euren Führstil noch verbessert.

Nochmals herzlichen Glückwunsch den Vereinsmeistern

eure Trainerin

Ute


Agilitynews 9/2012

Letztes Wochenende ware wir erstmals "getrennt" auf 2 Turnieren, Lisa, Erika und ich waren in Flörsheim beim AFRM und Ubald, Theresa und Rebecca am Sonntag in Hechtsheim beim Mainzer Hundesportverein. Am Samstag gab es erfreuliche Erfolge, Erika und Rani belegten in der A2 large mit einem Fehler den 5.Platz und Lisa mit Lilly gewannen die A2 small mit 0 Fehlern. Am Sonntag konnten sich Erika und Rani über einen 2.Platz in ihrer Klasse freuen und Lisa und Lilly gewannen den JP1+2 small mit 0 Fehlern. Brösel und ich waren auch erfolgreich, wir gewannen sowohl den A2 medium als auch den JP1+2 medium mit 0 Fehlern. Somit haben wir drei unsere ersten Qualis für die A3.

In Hechtsheim lief es bei Rebecca und Ubald nicht so optimal, aber Theresa und Fine gewannen  die A2 large mit 0 Fehlern, somit haben die beiden auch ihre erste Quali für die A3.

bis zu den nöchsten News

eure Trainerin Ute


Agilitynews 8/2012

Ein schweißtreibendes Turnier am 18.8. in Waldacker liegt hinter uns. Bei ca. 33°C wagten sich mutige HSF`ler auf den heißen Turnierplatz. Die Mutigen waren Ubald + Clint, Erika + Rani, Lisa + Lilly und ich mit dem Herrn Brösel. Turnierpremiere hatte das Team Rebecca + Maja und ein kleiner Fanclub bestehend aus Ira, Bero und Dörte begleitete uns. Schnell war unser Quechua-Dorf und die wichtigen Sonnenschirme als Schattenspender aufgebaut und die Hunde angemeldet. Unser Richter, Dirk Schambeck, stellte sehr schöne Parcourse, die bei der Hitze gut zu bewältigen waren. Aber irgendwie waren die Menschen nicht so konzentriert und es gab sehr viele DIS in allen Leistungsklassen. Leider lief es bei den HSF´lern auch nicht so gut. Kleine Flüchtigkeitsfehler beim führen wurden schnell bestraft. Doch ein Team glänzte in der A1, Rebecca und Maja liefen sowohl in der A1 als auch im Jumipng mit 0 Fehlern und belegten jeweils den 5. Platz. Auch ich kam mit Brösel gut durch den A2 midi Parcours ( 1 Fehler und Zeitfehler) und den Jumping ( Zeitfehler) und wir landeten jeweils auf dem 2. Platz. Froh waren wir alle, als wir am Abend nach der Siegerehrung die Rückfahrt nach Bodenheim antreten konnten.

Herzlichen Glückwunsch an Rebecca + Maja für die tolle Leistung, macht weiter so!!!!

Eure Trainerin Ute


Agilitynews 7/2012

Am Wochenende 7./8.7. gab es für die Agilityabteilung ein Seminar unter der Leitung von Michael Schilling vom AFRM. Der Wettergott meinte es am Samstag sehr gut mit uns, es war fast ein wenig zu heiß. 12 Teams von A0 bis A2 nahmen teil. Das Thema war das Optimieren der Führtechnik im Parcours. Alle möglichen Wechsel wurden intensiv trainiert und brachte so manches Team ins schwitzen. War Michael mit der Trainingseinheit nicht zufrieden, wurde es solange wiederholt, bis es richtig war. Der Vormittag war schnell vorbei und mittags stärkten wir uns alle mit Pizza, Nudeln und Salaten. So gestärkt ging es an einen neuen Parcours in den Nachmittag. Am Ende des ersten Tages waren Hunde und ihre Menschen mental und physisch erschöpft und freuten sich auf eine lange Ruhepause.

                       
                         
                         























Der Sonntagmorgen begann mit Regen, die Gesichter waren etwas betrübt. Also erstmal frühstücken und die Smartphones bei wetter.com befragen, ob und wann das Wetter besser wird. Aber auch im Regen muss trainiert werden, wir hatten ja die Erfahrung bei der DVM in Dreieichenhain gemacht, dass für manche Hunde ein nasser Tunnel etwas eklig ist und die Hunde sollten sich auch mal an Agility im Regen gewöhnen :-). Die Läufer brauchten nur die richtige Kleidung und so durfte Gruppe 1 im Regen trainieren. Doch Petrus meinte es gut mit uns und um 11:00 Uhr kam die Sonne und es blieb den ganzen Tag trocken mit angenehmen Temperaturen. Der Tag ging viel zu schnell vorbei und am Nachmittag bedankten wir uns alle bei Michael für sein tolles Trainining. Er war ein geduldiger Trainer und zeigte jedem Team eine individuelle Lösung, um optimal durch den Parcours zu kommen. Alle Teams und auch ich als Trainer haben eine Menge dazu gelernt, jetzt gilt es das Gelernte in unserem Training weiter umzusetzen, um dann auf den Turnieren mit möglichst null Fehlern zu glänzen:-). Ich bin sicher, dass ihr das alle schafft. Es war ein super Seminar und hat viel Spass gemacht.

also packen wir es an

eure Trainerin Ute


Agilitynews 6/2012

Gestern, 1.7., fand bei unseren Sportfreunden in Waldacker der 3. und letzte Qualifikationslauf für die DVM regional statt. Kaum hatten wir unsere Zelte aufgebaut, trübte sich schon wieder der Himmel und die ersten Regentropfen fielen. Wir dachten schon, es wird so schlimm wie in Dreieichenhain, aber Petrus hatte ein Einsehen, der Schauer war nur kurz und der Rest des Tages war trocken und nicht zu heiß für unsere Vierbeiner. Alle Teams waren hoch motiviert, galt es doch unseren 4. Platz zu verteidigen. Unser Richter war Roland Wiescher vom AFRM, erstellte uns sehr schöne Parcourse, teilweise mit netten Verleitungen, die manchen Hundeführer zum Verhängnis wurden. Die läufer der A3-Klasse begannen das Turnier, dann folgte die A2 und zum Schluß die A1-Klasse. Unsere 4 Teams in der A2 Klasse large traf ein hartes Schicksal, alle wurden disqualifiziert, die Stimmung sank, aber Lisa mit Lilly war mit einem Fehler durch gekommen. Die Hoffnung auf mehr Punkte mußten nun die A1-Läufer erfüllen, ein großer Druck. Als erste startete Lena mit Jazz und sie kam mit 2 Fehlern durch, große Freude und auch Ubald mit Clint schaffte den Parcours mit 2 Fehlern. Theresa und Fine kamen mit 0 Fehlern durch und gewannen auch noch die A1, sie hatten den einzigsten 0 Fehlerlauf. Nach diesen Läufen lagen wir leider auf dem 9. Platz, aber es kamen ja noch die Jumpings.

Diese Läufe waren insgesamt besser und wir rutschten auf den 7. Platz. Nach dem Motto "die Hoffnung stirbt zuletzt" traten wir zum Agility-Open an. Auch da konnten wir noch einige Punkte sammeln und landeten mit 445 Punkten auf dem 7. Platz der Tageswertung. Als Elisabeth Wiescher anfing die Gesamtwertung vor zu lesen, war es uns sehr still, die Spannung stieg, sind wir wenigstens an 5. oder 6. Stelle, das hatten wir ausgerechnet, aber zu unsrer großen Freude haben wir von 14 Mannschaften den 4. Platz erreicht. Und das ist kein undankbarer Platz. Dafür, das wir das erste Mal bei so einem Turnier ( danke an Elisabeth ) dabei sein durften, ist das eine großartige Leistung.

Einzelleistungen möchte ich noch erwähnen: Lisa mit Lilly war das beste Team in der Smallklasse, Theresa mit Fine hatte in der A1, im Jumping1 und beim Agility open drei 0 Fehlerläufe, außerdem sind die zwei in die A2-Klasse aufgestiegen und die 5. im Bunde, die in dieser Klasse läuft. Herzlichen Glückwunsch.

Ich glaube, es hat uns allen viel Spass gemacht in einer Mannschaft zu laufen und wir werden 2013 wieder dabei sein.

eure Trainerin Ute


Agilitynews 5/2012

Kaum waren unsere Bodenheimer Dtreamteams zum 2. DVM- Qualifikationslauf am Sonntag, 3.6., in Dreieichenhain angekommen, die Zelte aufgebaut, da fing er an, der Regen, pünktlich zum Jumping 1. Und der Regen hielt uns leider den ganzen Tag im Griff. Es gab bei allen Mannschaften sehr viele DIS. Unser Richter, Dirk Schambeck, hatte in alle Parcourse 5 Tunnel eingebaut, die sich mit der Zeit mit Wasserpfützen füllten und so mancher Hund, wie unsere Fine, fanden das garnicht mehr so toll, da noch durch zu laufen. Man konnte es verstehen. Nach dem Jumping waren wir alle gespannt, auf welchem Platz wir gelandet sind und Elisabeth verkündete uns den 7. Platz. Daüber waren wir sehr erfreut.  Nach den Prüfungsläufen lagen wir bereits auf dem 4.Platz, da blieben wir auch nach dem Spiel. Sehr große Freude:-). Es gab zwar nicht soviele Punkte wie in Oppenheim ( 500 ), aber mit 360 Punkten waren wir gut dabei.

In der Gesamtwertung nach dem 1. und 2. Quallifikationslauf liegen wir von 14 Mannschaften ebenfalls auf dem 4. Platz. Das ist ein super Ergebnis. Gratulation allen!!!!!  Der 3. DVM- Qualifikationslauf ist nun am 1.7. in Waldacker. Ich freue mich schon darauf mit euch dahin zu fahren, hoffentlich bei trockenem Wetter und wir werden es auch schaffen, uns auf dem 4. Platz zu halten.

eure Trainerin  Ute


Agilitynews 4/2012

Ein aufregendes Wochenende mit super Sonnenwetter liegt hinter uns, es war das Pfingstturnier am 26./27.5. beim AFRM in Flörsheim. Am Samstag gab es ein offenes Turnier an dem Erika mit Rani, Ubald mit Clint, Lena mit Jazz und Lisa mit Lilly teilnahmen. Richter waren Stephan Schega für A1, A2, Spiel 1+2 und Thomas Rohrweber für A3 und Jumping 3. Die Parcours waren anspruchsvoll, aber gut zu bewältigen. Wie immer gibt es beim Agility Höhen und Tiefen, kein Turnier und keine Leistung ist wie die andere, deswegen seid nicht traurig, wenn es mal nicht klappt, es gibt immer ein nächstes Mal, ein nächstes Turnier, ein anderer Parcours, ein anderer Richter :-)

hier die Ergebnisse:

 
   
 

A1 large

Erika und Rani 0F 3. Platz, Ubald und Clint 1F 9. Platz, Lena und Jazz Dis :-(

A2 small

Lisa und Lilly Dis :-(  es war ein perfekter Lauf, super führte Lisa ihre Lilly durch den Parcours, leider nahm sie ein Hindernis zuviel und das führte zur Disqualifikation, schade.

Spiel 1+2 large

Ubald und Clint 0F 2. Platz, Lena und Jazz 1F 7. Platz, Erika und Rani Dis :-(

Erfreulicherweise haben Erika und Rani ihre 3. Qualifikation für die A2 erreicht, meine Gratulation, und gleich zur Landesmeisterschaft durften die beiden in der A2 starten.


Sonntag 27.5. Agility Landesmeisterschaft LV HRP

der Turniertag fing mit leichtem Regen an, aber später kam noch die Sonne und der Tag wurde perfekt. Unser Richter war diesmal Thomas Rohrweber. Von unserem Verein waren dabei:

A1 large:  Ubald mit Clint, Janine mit Ayla, Theresa mit Fine

A2 large:  Erika mit Rani, Theresa mit Milla

A2 small:  Lisa mit Lilly

Wieder gab es anspruchsvolle Parcours mit vielen Wechseln, aber wenn man sich den Ablauf gut eingeprägt hatte, war er durchaus gut zu laufen. Alle Teilnehmer waren aufgeregt und wie es halt so ist beim Agility, klappte es bei dem einen hervorragend, bei anderen halt nicht. Aber bei der Siegerehrung waren wir alle sehr überrascht, denn wir konnten uns über 3 Landesmeister freuen. Die Ergebnisse sind Kombiwertungen aus den A-Läufen und den entsprechenden Jumpings. Die Jugendlichen wurden extra gewertet.

hier die hervorgenden Ergebnisse:

LM A1 large  Janine und Ayla

LM A2 large  Theresa und Milla

LM Jgd. A2 small   Lisa und Lilly

zu diesen super Leistungen kann man nur ganz herzlich gratulieren, wir werden weiterhin viel Spass und auch Arbeit in unserem Training haben, denn schon am kommenden Wochenende ist der 2. DVM-Lauf in Dreieichenhain und da wollen wir unseren 5. Platz schon verteidigen.  Auch Janine und Ayla haben ihre letzte Qualifikation für die nächst höhere Klasse erlaufen, somit haben wir schon vier Läufer, die in der A2-Klasse starten.

es macht mir viel Spass euch trainieren zu dürfen

in diesem Sinne eure stolze Trainerin

Ute


Agilitynews 3/2012

Am Sonntag, 29.4., war es soweit, unser erstes Turnier der "Bodenheimer Dreamteams" in Oppenheim im Rahmen der regionalen Deutschen Vereinsmeisterschaft. Das Team bekam kurz zuvor noch Zuwachs, Lena Blaschke mit ihrer Bordercolliehündin Jazz, unterstützt noch die Mannschaft. 14 Mannschaften aus dem Rhein-Main Gebiet sind insgesamt dabei. Es gab einen Jumping, einen A-Lauf und ein Agility-Open zu bewältigen. Nach dem Jumping lagen wir mit der Mannschaft schon auf dem 5. Platz, nach dem A-Lauf auf dem 4. Platz und nach dem Agility-Open auf dem 5. Platz. Großer Jubel bei den "Bodenheimer Dreamteams", wir haben nicht gedacht, dass wir uns so gut plazieren würden, es war ein sehr erfogreicher Tag für uns. Das nächste Turnier ist am 3.6. in Dreieichenhain.

viel Glück weiterhin für euch und ich bin total stolz auf eure Leistungen

eure Trainerin Ute


Agilitynews 2/2012

Am Wochenende 14./15.4., war das erste Freilandturnier in Hochheim. Es nahmen teil: Theresa mit Fine und Milla, Erika mit Rani, Janine mitAyla und Lisa mit Lilly. Ja und schon waren unsere Teams am Samstag wieder auf dem Treppchen: A1 : Theresa mit Fine 0F 2.Platz, Janine mit Ayla 0F 3.Platz. Erika und Lisa wurden leider disqualifiziert.

Im Jumping hatten alle einen Feher in ihren Läufen, trotzdem waren alle unter den ersten zehn plaziert: Erika und Rani 4.Platz, Theresa und Milla 5.Platz, Janine und Ayla 6.Platz, Theresa und Fine 7.Platz. Lisa und Lilly in der Klasse small 2.Platz.

Am Sonntag war ich auch auf dem Turnier zum zuschauen, außer Janine waren alle wieder dabei. In der A1 large gab es zu unsrer Freude eine schöne Überraschung, Erika und Rani haben in dieser Gruppe gewonnen!!!!! Leider hatten wir keinen Sekt zum anstossen dabei.:-)Theresa und Fine belegten mit 2 Fehlern den 5.Platz. In der A2 waren Theresa und Milla mit 2 Fehlern auf dem 3.Platz und Lisa und Lilly hatten leider Pech und wurden disqualifiziert. Von den Jumpingläufen habe ich leider keine Ergebnisse.

Unsere Mädels haben sehr gute Ergebnisse erreicht und auch wieder Qualifikationen für die nächst höhere Klasse. Wir werden weiterhin fleißig trainieren, denn am 29. April ist ja der erste DVM Mannschaftslauf in Oppenheim und da werden wir vorbereitet sein.

bis dahin eure Trainerin Ute


Agilitynews 1/2012

Eine Gruppe von 5 Teilnehmern haben sich zusammen gefunden, um an der Deutschen Vereinsmeisterschaft 2012 ( DVM ) teilzunehmen. Es sind Erika, Janine, Ubald, Theresa und Lisa mit ihren Hunden Rani, Ayla, Clint, Fine, Milla und Lilly. Die DVM findet in verschiedenen Regionen in ganz Deutschland statt  und Anfang September ist dann der Finallauf bei den HSV Altmühlhopsern. Dort treffen sich dann die besten 3 Mannschaften aus jeder Region um den Titel bester Vereinsmeister. Unsere "Bodenheimer Dreamteams" fahren auf das erste Turnier am 29.4. nach Oppenheim, am 3.6. nach Dreieichenhain und am 1.7. nach Waldacker. Fans sind gerne willkommen um unsere Mannschaft zu unterstützen. Ich wünsche euch viel Glück bei der DVM.

eure Trainerin

Ute


Obedience News 2012


Obedience-Prüfung am 13.10.2012 in Taunusstein

Am 13.10.2012 haben Monika und ich an der Obedience-Prüfung beim SV OG Taunusstein teilgenommen.
Monika startete mit Maxi in der Klasse 1 und belegte den 5.Platz mit 210 Pkt. (sg)
Ich startete mit Nala in der Beginner Klasse und belegte mit 238,5 Pkt. (sg) den 3.Platz.
Am 04.11. werden wir uns schon unserer nächsten Obedience-Prüfung beim VdH Seeheim stellen.
@ Rolf
_________________________________________________________________________________________________________________

Obedience-Seminar mit Brigitte Lange am 5./6. Mai 2012

Am Wochenende haben zehn Obedience-Sportler mit ihren Hunden aus den Klassen Beginner, Kl.1, Kl.2 und Kl.3 und ebenso viele Zuschauer an unserem ersten Obi-Seminar in Bodenheim teilgenommen.
Als Referentin hatten wir Brigitte Lange eingeladen. Brigitte Lange, OfO vom LV Ravensberg-Lippe, gehört seit Jahren zur Spitze im deutschen Obedience-Sport.

Zu Beginn zeigte Brigitte mit ihrer jungen Border Collie  Hündin Nori einige Methoden zur besseren Motivation des Hundes, welche jeder Teilnehmer  danach mit seinem eigenen Hund ausprobieren konnte. Jeder Teilnehmer konnte seine „Baustellen“ benennen, auf die Brigitte im Laufe des Wochenendes  einging und individuelle Trainingstipps gab. Darüber hinaus erhielten wir für viele Übungen hilfreiche Trainingstipps, bei denen sie auf präzises Arbeiten achtete, der Spaß am gemeinsamen Training für Hund und Mensch aber nie zu kurz kam. Viele dieser Übungen demonstrierte sie beindruckend mit ihrem Kelpie Jasper oder ihrem Border Nori. Dabei  ließen sich alle Teilnehmer von ihrer Begeisterung am Hundesport mitreißen.

Es war für alle teilnehmenden Teams ein  interessantes, motivierendes aber anstrengendes Wochenende. Alle waren sich darüber einig, dass wir nächstes  Jahr wieder ein Obedience-Seminar mit Brigitte veranstalten wollen, dann aber für Fortgeschrittene.

 
   

                           

@ Rolf
__________________________________________________________________________________________________________________________________

Turniererfolg im Obedience

Unsere Trainerin Monika Reichert, die mit Rolf Benz zusammen seit dieser Saison einen neuen Obediencekurs anbietet,
hat sich nun selbst der Herausforderung gestellt, mit ihrer Hündin Maxi an einem Obedienceturnier teilzunehmen.
Monika trat im September in der Beginnerklasse an und hat auf Anhieb die Bewertung „Vorzüglich“ erreicht.



Damit hat sie gleichfalls die Berechtigung erworben, ab sofort in der Klasse 1 starten zu dürfen.
Herzlichen Glückwunsch Moni und weiter so.









Agilitynews Das Bodenheimer Hallenturnier ( 5./6.11.2011) ist vorbei, wir hatten an den 2 Tagen wunderschönes Herbstwetter und zu meiner Freude nahmen jeweils 7 Teams an den Turnieren teil. Ubald mit Clint und Sonja mit Nicki starteten zum ersten Mal. Wie es halt so ist beim Agility hatten die einen mehr und die anderen weniger Glück. Unsere Richterin Elke Kraul stellte schon nicht einfache, aber lösbare Parcours. Unsere Hunde fanden den sandigen Hallenboden super und so flitzten sie auch über die Hindernisse und mancher Hundeführer hatte ein bißchen das Nachsehen:-), besonders bei den Rennstrecken, wo 5 Hindernisse in einer Linie standen. Also Leute, vielleicht solltet Ihr über den Winter mal mit euren Hunden joggen gehen:-)!!! Beste Jugendliche war am Samstag die Lisa und am Sonntag Janine. hier die Ergebnisse:
Samstag: A1 large da haben leider alle ein DIS
A2 small Lisa mit Lilly           2F                  2.Pl.                        A2 large                                          Theresa mit Milla    1F                  4.Pl.   Spiel 1+2 large                                                 Theresa mit Milla    1F                15.Pl. Erika mit Rani         2F               17.Pl. Theresa mit Fine  3F+1,40ZF      18.Pl. Sonja mit Nicki     3F+7,37ZF      19.Pl.                  Spiel 1+2 small Lisa mit Lilly        1F                    3.Pl Sonntag:    A1 large                                                                                      Thomas mit Tina     2F                  6.Pl.  Ubald mit Clint       2F+0,93ZF       7.Pl.         Janine mit Ayla      5F+1,13ZF        8.Pl. A2 small Lisa mit Lilly           2F                  2.Pl.                           A2 large Theresa mit Milla   4F+3,21ZF       7.Pl. Spiel 1+2 large Theresa mit Fine    0F                 3.Pl. Janine mit Ayla      0F                 5.Pl.                                                  so, das waren die letzten Agilitynews für dieses Jahr. Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit neuer Motivation und da wird es bei dem einen oder anderen mal besser klappen und denkt dran Agility is Fun!!!

in diesem Sinne eure Trainerin Ute


Bericht von Claudia Griesbach von der Agility Vereinsmeisterschaft.


Agilitynews Am letzten Sonntag, 23.10., war Lisa mit ihrer Lilly bei den Hundesportfreunden Hochheim. Trotz recht rutschigem Boden haben die beiden die A1 small mit 0 Fehler gewonnen und haben nun auch nach Theresa die Qualifikation für die A2. Auch den Jumping haben sie gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. So haben wir an unserem Bodenheimer Hallenturnier 2 Läuferinnen in der A2. Ich wünsche euch viel Glück bei eurem 1. Lauf in der A2!! eure Trainerin Ute


Am Samstag, 1.10. 2011 waren Janine mit Ayla, Theresa mit Fine und Milla und Erika und Rani auf einem Agi-Turnier in Darmstadt-Süd. Janine und Ayla haben den A1 Large Lauf gewonnen und Theresa belegte mit Milla den 2. Platz. Erika und Rani hatten leider ein DIS. Mit Fine hatte Theresa 2 Verweigerungen und landete auf dem 7. Platz. Somit haben wir mit Theresa und Milla das erste Team, die beim nächsten Turnier in der A2 laufen!!!!!

Beim Jumping gab es folgende Ergebnisse: Theresa + Fine   0F     8. Platz Theresa + Milla  0F     9. Platz Erika + Rani      1V    15.Platz Janine + Ayla    2 PF  18.Platz

Mädels, ich bin sehr stolz auf eure Leistungen und gratuliere euch ganz herzlich zu euren Erfolgen.

Eure Trainerin Ute


Agilitynews Janine hat sich von ihrer Knieverletzung erholt und war am 10.9.2011 mit ihrer Ayla auf ihrem ersten Turnier beim Mainzer Hundesportverein. Dort hatte sie gleich bei ihrem ersten Lauf in der A1 large  einen 0 Fehlerlauf und landete auf dem 6. Platz. Im Jumping belegte sie mit 0 Fehlern den 3. Platz. Am 17.9. Beim VDH Dreieichenhain gab es in der A1 ein DIS, aber im Jumping konnte sie sich mit einem 0 Fehlerlauf über einen 5. Platz freuen.

Am 24./25.9. war in Flörsheim beim AFRM ein Turnierwochenende. Am Samstag startete Erika mit Rani und ich mit Brösel. Erika hatte im A1-Lauf einen Fehler und belegte den 4. Platz, im Jumping gab es leider ein DIS. Brösel und ich belegten im Jumping medium den 3. Platz. Am Sonntag startete Theresa mit Fine und Milla. Mit der Milla hatte sie einen 0 Fehlerlauf in der A1 large und belegte den 2. Platz. Theresa hat mit ihr nun vier 0 Fehlerläufe, vielleicht schafft sie es ja dieses Jahr noch in die A2, es fehlt noch ein 0 Fehlerlauf. Mit Fine klappte es leider nicht so gut und auch Erika hatte mit Rani gestern auch kein Glück. Trotzdem hatten wir ein schönes Wochenende mit super Sonnenschein und ich bin stolz auf euch, dass Ihr so tolle Ergebnisse habt. Bis zum nächsten Turnier eure Trainerin Ute


Turnier am 3.7.2011 bei den Agility-Freunden Oppenheim
Pfingstturnier 11./12.6.2011beim AFRM in Flörsheim
Agi Landesmeisterschaft
Agi VereinsmeisterschaftAgilityseminar vom 30.4/1.5.2011


Berichtvon der Herbstwanderung


Fröhliche und entspannte Gesichter ! Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Begleithundprüfung am 12.11.2011 in Bodenheim:







HSF Bodenheim
: Sonja Fuhrmann mit Lanzo Daniela Rembold mit Polly Bernd Witterstein mit Cara AFRM Flörsheim: Dr. Cornelia Krebs mit Anni Marion Eckstein mit Muffin Beate Fritz-Saland mit Lisa Brigitte Winnik mit Jacko Stefanie Rumpf mit Biene Beste Prüfung: Jacqueline Singhoff mit Amy


Bericht vom Ferienprogramm 2011


Herzlichen Glückwunsch!!!! Unsere Mitglieder, Team Susanne und Pepper, haben am 2.7.2011 mit Bravour die Begleithundprüfung bestanden! Weiter so!

 

 

 

 

 

 

HSF Bodenheim e.V. Ira Engel-Sans

                               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Wetter  


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
   

Zufallsbild  

   
Copyright © 2017 Hundesportfreunde Bodenheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2017 - ALLROUNDER